Stiftung der Lebenshilfe Landshut



Gründung der Stiftung

Die Stiftung der Lebenshilfe Landshut wurde am 16.04.2007 gegründet und ist als gemeinnützige und mildtätige Einrichtung vom Finanzamt Landshut aner- kannt. Die Zuwendungen an die Stiftung sind von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit und können bei der Steuererklärung steuermindernd geltend gemacht werden.

Die Stiftung wird von der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung, Vereinigung Landshut e.V. verwaltet und im Rechts- und Geschäftsverkehr vertreten.


Ziele der Stiftung

Die Stiftung fördert und unterstützt Menschen mit Behinde- rung, damit sie so selbstständig und selbstbestimmt wie möglich leben können und so viel Fürsorge und Hilfe erhalten, wie sie brauchen. Sie unterstützt Angehörige, damit sie die notwendige Betreuung leisten können.

Die Stiftung verwendet ihre Mittel auch zur Unterstützung der Einrichtungen der Lebenshilfe Landshut e.V., um das bestehende Netz von Hilfen für Menschen mit Behinde- rung verlässlich zu erhalten, es weiter zu entwickeln und Teilhabe und Inklusion im Sinne der UN-Konvention 2006 in allen Lebensbereichen zu ermöglichen.


Verwendung der Erträge

Die Stiftung erfüllt ihre Aufgaben aus den Erträgen des Stiftungsvermögens und aus Zuwendungen. Das Stif- tungsvermögen ist in seinem Bestand dauernd und unge- schmälert zu erhalten. Die Erträge der Stiftung dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.

Das Organ der Stiftung ist das Kuratorium, das auch über die Verwendung der Stiftungsmittel entscheidet. Die Mitglieder des Kuratoriums arbeiten ehrenamtlich. Sie haben die Aufgabe, den Stiftungszweck nachhaltig zu verwirklichen. Zur Erfüllung des Stiftungszwecks wirbt die Stiftung um Zuwendungen jeder Art. In den letzten Jahren wurden z.B. integrative Projekte für Kinder mit Behinderung finanziell unterstützt.


Wie können Sie die Stiftung unterstützen?

Grundsätzlich können Sie Geld und Sachgegenstände jeder Art der Stiftung der Lebenshilfe zuwenden. Zuwen- dungen können Spenden, Erlöse z.B. aus Veranstaltun- gen, Jubiläen usw., Immobilien, Schenkungen oder testa- mentarische Hinterlassenschaften sein. Sie können ent- scheiden, ob Ihre Zuwendung dem Stiftungsvermögen zugeführt wird (Zustiftung) oder für die Stiftungszwecke direkt verwendet werden soll (Spende).

Sie können in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis für die Stiftung der Lebenshilfe Landshut werben und so dazu beitragen Solidarität zu üben und Inklusion zu verwirklichen.



  Download Flyer
( / 590KB)


Stiftung für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Landshut
Spiegelgasse 207
84028 Landshut
Ihre Ansprechpartner: Vorstand und Geschäftssführung
Tel.: 0871 / 97 40 58 10
Fax: 0871 / 97 40 58 99
gf@lebenshilfe-landshut.de