Logo


Aktuelles bei der Lebenshilfe



Sportler der Lebenshilfe Landshut glänzten bei den Special Olympics 02. – 06. März


Zehn Sportler, elf Medaillen

Ja, es ist richtig: die zehn Sportler der Lebenshilfe Landshut erkämpften sich in der Disziplin Ski Alpin elf olympische Medaillen. Dies ist eine großartige Leistung unserer hoch motivierten Schifahrer, die mit dem bewährten Trainerteam Anfang März nach Berchtesgaden gefahren sind.
Schon früh am Montag, den 2.3.2020 gab es ein großes Hallo an der Pestalozzischule, von der aus die Landshuter Delegation ins Berchtesgadener Land aufgebrochen ist. Es waren die gleichen Sportler, die sich schon letztes Jahr bei den bayerischen Spielen mitgemacht haben und für diese Wettkämpfe qualifiziert haben. Sie kommen aus verschiedenen Einrichtungen der Lebenshilfe: der Pestalozzischule, der Landshuter Werkstätten in Altdorf und Vilsbiburg, sowie dem Café am Dom. Doch jetzt waren sie wieder ein Kader, eine Mannschaft, eine starke Truppe. Und das Motto der Special Olympics – gemeinsam stark – nahmen die Sportler Paula, Elisabeth, Julia, Antonia, Rene, Alexander, Erik, Tobias, Jonas und Simon dabei sehr ernst.
Das bewährte Trainerteam mit den Coaches Gerhard V., Peter W. und Stefan T., wurde von Hans E. und Sarah S. kompetent unterstützt. Erfahrung und Fachwissen wurden durch ein Zertifikat, das den Trainern durch eine verpflichtende Online-Schulung von der Special Olympics Akademie erteilt wurde, unter Beweis gestellt.
Viele Trainingsläufe und die Besichtigungen der Rennstrecke in Berchtesgaden gaben den Sportlern Sicherheit und Selbstvertrauen. Diese Grundlage führte schließlich zum Erfolg. Der Landshuter Kader konnte bei den Finalläufen im Riesenslalom und Slalom am Mittwoch und Donnerstag fünf Goldmedaillen, vier Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen. Diese großartige Leistung unter den 203 aus den deutschen Bundesländern angereisten Schifahrern musste natürlich ordentlich gefeiert werden. Bei der Ankunft an der Pestalozzischule am Freitag ertönte – berechtigt – das bekannte Lied von Queen „We are the champions“ aus den Lautsprechern. Und „beim nächsten Mal sind wir alle wieder dabei“ meinte Alexander. Denn nur „gemeinsam sind wir stark“.




Klangstunden am 07. und 14. März




Am 07. und 14. März bietet die Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe Landshut wieder ihre beliebten Klangstunden für Menschen mit und ohne Behinderung an. Die Teilnehmer bekommen Gelegenheit, die besondere Wirkung von Klangschalen in schöner Atmosphäre zu erfahren. Das Experimentieren mit den Instrumenten, das Hören und Spüren der Klänge und der dadurch hervorgerufene Entspannungseffekt stehen dabei im Vordergrund. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Die Veranstaltungen finden an beiden Samstagen von 13:30 bis 17:15 Uhr im Saal im Dachgeschoss der Geschäftsstelle in der Spiegelgasse 207 statt. Die Teilnehmer sollten eine Unterlage, zum Beispiel eine Isomatte oder Yogamatte und ein Kissen mitbringen. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro pro Person. Wir bitten um telefonische Anmeldung unter (0871) 97 40 59 0.




Special Olympics Bayern in Berchtesgaden 02. – 06. März




Bei den Nationalen Winterspielen von Special Olympics Deutschland gehen in diesem Jahr 900 Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung nach dem Motto „Gemeinsam stark“ an den Start. Bei den bayerischen Spielen in Berchtesgaden sind wieder motivierte Sportler aus den Werkstätten und der Pestalozzischule der Lebenshilfe Landshut aktiv mit dabei. Wer als Zuschauer dabei sein und Daumen drücken will, findet weitere Informationen unter: https://berchtesgaden2020.specialolympics.de/
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.




Stellvertretender Sonderschulrektor der Pestalozzischule Hans Eglert mit Verdienstmedaille ausgezeichnet




Quelle: Landshuter Zeitung vom 16.01.2020


Faschingsdisco „mitanand` Hand in Hand“ am 08. Februar






Tag der offenen Tür in der Integrativen Kindertageseinrichtung Sonneninsel am 01. Februar



Eltern mit Kleinkindern aus Landshut aufgepasst!
Am Samstag, den 01. Februar öffnet die Integrative Kindertageseinrichtung Sonneninsel der Lebenshilfe Landshut in der Marschallstraße 12 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr ihre Türen. Die Besucher erhalten Einblicke in die Räumlichkeiten und Außenanlagen von Kindergarten und Krippe. Interessierte Eltern können sich über das pädagogische Konzept, die Besonderheiten, den Tagesablauf und die Angebote der integrativen Einrichtung informieren, in der Kinder mit und ohne erhöhtem Förderbedarf gemeinsam betreut werden. Die Leitung und das Fachpersonal sind vor Ort und geben Ihnen gerne Auskunft zu Ihren Fragen. Der Elternbeirat bietet Kaffee und Kuchen an und veranstaltet als besonderes Highlight eine Tombola mit attraktiven Preisen. Jedes Los gewinnt – Hauptpreis ist eine Hotelübernachtung im Tiroler Zillertal. Das Team und der Elternbeirat der Sonneninsel freuen sich auf Sie!



Tag der offenen Tür in der Integrativen Kindertageseinrichtung Nardini am 01. Februar




Am Samstag, den 01. Februar veranstaltet die Integrative Kindertageseinrichtung Nardini der Lebenshilfe Landshut von 13:00 – 17:00 Uhr am Gaisberg 19 in Pfeffenhausen einen Tag der offenen Tür für die Öffentlichkeit. Interessierte Eltern von Kleinkindern können die Räumlichkeiten von Kindergarten und Krippe besichtigen und sich bei dem pädagogischen Fachpersonal über das Konzept, die Besonderheiten und die Abläufe der integrativen Einrichtung informieren, in der Kinder mit und ohne erhöhtem Förderbedarf gemeinsam betreut werden. Für die kleinen Besucher werden Bastelaktionen angeboten und der Elternbeirat kümmert sich ums leibliche Wohl mit Kaffee und leckerem Kuchen. Das Nardini-Team und der Elternbeirat freuen sich auf Sie!



Die neue Ausgabe des Magazins „mittendrin“ der Lebenshilfe Landshut ist erschienen




Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des Magazins der Lebenshilfe Landshut als PDF:
mittendrin Ausgabe 2019




Zurück zum Seitenanfang