Logo


Aktuelles bei der Lebenshilfe



Pestalozzischule niederbayerischer Vizemeister im Fußball am 13. Juni



Die Pestalozzischule der Lebenshilfe Landshut richtete vor kurzem das diesjährige Bezirksfinale im Fußball für Förderzentren Geistige Entwicklung auf ihrem Gelände aus. Der Sportplatz der Einrichtung bot beste Rahmenbedingungen für die Veranstaltung mit den vier Finalisten, die aus zwei Regionalenscheidungen ermittelt wurden. Begrüßt wurden die Mannschaften von Christian Schießl, Sportreferent der Regierung von Niederbayern. Im Turnierverlauf nach dem Modus „jeder gegen jeden“ kristallisierten sich mit der Cabrini-Schule Offenstetten und der gastgebenden Pestalozzischule zwei ebenbürtige Gegner heraus, wobei letztendlich die Mannschaft aus Offenstetten mit 1: 0 verdient als Sieger aus dem Tournier hervorging. Einen überzeugenden zweiten Platz und damit den Vizemeistertitel sicherte sich die heimische Mannschaft der Pestalozzischule. Dritte wurde die Mannschaft der Franz-Xaver-Eggersdorfer-Schule Vilshofen vor der punktgleichen Mannschaft der St. Ulrich-Schule aus Pocking. Die Siegerehrung übernahm die Rektorin der Pestalozzischule Petra Strohmeier zusammen mit Vertretern der Sparkasse Landshut (Schulsport-Sponsor).



Sommerkonzert im Pfarrgarten Loiching zugunsten der Lebenshilfe am 10. Juni





Pestalozzischüler erfolgreich bei den Special Olympics 2018 in Kiel vom 13. bis 16. Mai



Am Sonntag den 13. Mai reiste ein Sportteam der Pestalozzischule der Lebenshilfe Landshut mit und ihren Trainern in den hohen Norden nach Kiel, um an den diesjährigen Special Olympics teilzunehmen. Vor Beginn der Wettkämpfe hatte die Gruppe die Gelegenheit, einige Kieler Sehenswürdigkeiten kennenzulernen und sich mit einem Training auf die dort bevorstehe Herausforderung vorzubereiten. Mit einem bunten Rahmenprogramm und dem Entzünden der Olympischen Flamme wurden die nationalen Sommerspielen für Menschen mit geistiger Behinderung in der Sparkassenarena Kiel von Schirmherrin Elke Büdebender, Gattin des amtierenden Bundespräsidenten am 14. Mai feierlich eröffnet. 4600 Sportler, rund 2000 Betreuer und zahlreiche freiwillige Helfer waren zu dem Sportereignis angereist, um sich in den Disziplinen 100m- und 400m-Lauf, Kugelstoßen, Hochsprung und Weitsprung zu messen. Das vierköpfige Team der Pestalozzischule war in zwei Leistungsklassen eingeteilt. In der Leistungsklasse 1 erhielt Florian W. die Silbermedaille. Alle drei Podiumsplätze der Leistungsklasse 2 gingen an die Pestalozzischule Landshut. Tobias V. freute sich über Gold, Argirios F. über Silber und Dominik Sch. über Bronze. Wie diese Erfolgsbilanz zeigt, hatten sich die Mühen des Trainings für die Pestalozzischüler am Ende dieser eindrucksvollen Woche ausgezahlt.


Integrative Sommerferienbetreuung der OBA – Anmeldung bis 04. Juni




Auch dieses Jahr bieten wir in den letzten beiden Wochen der Sommerferien wieder eine Betreuung für Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 6-12 Jahren an. Das Angebot gilt für den Zeitraum vom 27. August bis 07. September 2018 täglich von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Die Kinder werden von erfahrenem Personal betreut. Das Kind kann auch gerne für einzelne Tage angemeldet werden.
Die Ferienbetreuung wird in den Räumen der Pestalozzischule Landshut in der Jürgen-Schumann-Straße angeboten. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Für das Bringen und Abholen sind die Eltern in den Ferien selbst verantwortlich. Die Kosten umfassen 10,00 € pro Tag und Kind für Betreuung, Mittagessen, Getränke, Spiel- und Bastelmaterial.

Weitere Infos zu den Teilnahmebedingungen sowie den zweiseitigen Anmeldebogen finden Sie in dieser PDF zum Download:
Ausschreibung Ferienbetreuung Sommer 2018 Anmeldezettel.pdf



Discotanz für Menschen mit und ohne Behinderung in Obervilslern am Samstag, den 28. April






Landshuter Gassenevent am Samstag, den 7. April




Unser Café am Dom beteiligt sich wieder am Landshuter „GassenLebenExtra“ und freut sich auf zahlreiche Besucher.



Stellvertretende Vorsitzende Kornelia Fröschl erhielt Bundesverdienstkreuz am 5. März



Am 5. März wurde die stellvertretende Vorsitzende der Lebenshilfe Landshut Kornelia Fröschl mit dem Bundesverdienstkreuz für besonderes Engagement ausgezeichnet. Sie erhielt die Ehrung aufgrund der aufopferungsvollen Pflege ihrer Tochter mit schwerer Behinderung und ihres langjährigen ehrenamtlichen Engagements in der Lebenshilfe Landshut.

Auf dem Bild hinten (von links): Bundestagsabgeordneter Florian Oßner, Dr. Hannelore Omari, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Landshut e.V., Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, 2. Bürgermeister Georg Wild, Markt Altdorf, Staatsminister Helmut Brunner, Altoberbürgermeister Josef Deimer, Vorsitzender der Lebenshilfe Landshut e.V., Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier, Regierungspräsident Rainer Haselbeck
vorne (von links): Bundestagsabgeordnete Nicole Bauer, Kornelia Fröschl, Landrat Peter Dreier, Landtagsabgeordnete Rosi Steinberger


25. Februar 2018 – Tag der offenen Tür in der Integrativen Kindertageseinrichtung Nardini






Buntes Faschingstreiben in der Integrativen Kindertageseinrichtung Nardini am 08. Februar




„Pfeffenhausen Helau!“ schallte es am unsinnigen Donnerstag durch die Räume der integrativen Kindertageseinrichtung Nardini, Einrichtung der Lebenshilfe Landshut e. V.. In Krippe und Kindergarten wurde die närrische Zeit ausgelassen gefeiert. Die Kinder genossen am Faschingsbuffet viele leckere Sachen, tanzten die Polonaise und freuten sich über Spiele wie „Dosenwerfen“, „Gummibärchen-Schnappen“ und „Stuhltanz“. Als krönender Abschluss der närrischen Sause durften am Freitag die Prinzengarde und das amtierende Prinzenpaar bestaunt werden, sowie mit großen Augen und viel Belustigung der Auftritt des Männerballetts.





Zurück zum Seitenanfang